Siloé

Wer bin wir ?


Siloé (dt.Siloah) ist eine gemeinnützige und überkonfessionelle Organisation mit einer christlichen Ethik.
Die Geschichte vom Teich von Siloah steht im Johannes-Evangelium, Kap. 9, 1-11.

Auf dem Weg traf Jesus einen Blindgeborenen. Er spie auf die Erde und bereitete einen Teig aus Speichel. Dann strich er den Teig auf seine Augen und sprach zu ihm:

„Geh hin, wasch dich im Teich Siloah!“.
Da ging er hin und wusch sich und kam sehend.

Unsere Aufgabe


Wir begleiten Menschen, die in ihrer persönlichen Entwicklung vorankommen möchten und von Gefühlen des Misserfolgs, des Unbehagens oder der Minderwertigkeit frei werden möchten.
Wir bilden christliche Seelsorger auf Fortbildungsseminaren aus.

Wir bieten auch geistliche Unterstützung in Ländern an, wo Menschen wenig Wertschätzung erfahren und Leiden alltäglich ist.

Unsere approche


Der Heilungsansatz von Siloé räumt dem Seelsorgesuchenden Platz dafür ein, die persönlichen Botschaften zu identifizieren, die sein Leben begleiten und prägen. Wir glauben, dass jeder von uns Botschaften in sich trägt, die durch verletzende Situationen oder Traumata im Laufe der Zeit hervorgerufen wurden. Solche Botschaften finden wir in unserem Körper, in unserer Seele oder in unserem Geist. Je nach dem, wo sie herrühren, teilen sie sich uns in einer speziellen Art und Weise mit.